´

  • Rohstoff — ReCycle

    GET ONE!
  1. Schieber 1
  2. Schieber 2
  3. Schieber 3

MINISTRY OF UPCYCLING

Ein neues Instrument und Gegenpol zur Fashion Industrie entsteht:

Das MINISTRY OF UPCYCLING entwickelt, produziert und vertreibt neue UPCYCLING FASHION.

Die Plattform wurde von DANIEL KROH und FIDEL PEUGEOT in 2021 gegründet und präsentiert sich als Link zwischen Modeunternehmen, Textilindustrie, Upcycling-Produzenten, Öffentlicher Hand (Behörden, NGOs, usw.) und Gestaltern.

Im Frühjahr 2022 startet das MINISTRY OF UPCYCLING mit einer ersten Upcycling Collection von bedruckten Sweatshirts, welche aus ausrangierter Arbeitsbekleidung mit großflächigen Art-Prints in limitierter Auflage neu designed werden.

Working Wear becomes Art Wear - Limitierte Auflage

Jedes Re&Up-Kleidungsstück ist ein Einzelstück und wird in limitierter Auflage von MINISTRY OF UPCYCLING in Berlin produziert.

Der signierte Hangtag ist Zertifikat für jedes Shirt und jeden Druck. Hier ist der Titel des Sujets und die Auflage genannt (zB. 1/10).  

Der Lebenszyklus der Re&Up-Collection:

1. Lebenszyklus:

Die Arbeitsbekleidung (Baumwolle) wird in Industrie- und Handwerksunternehmen in kurzen Zyklen getragen. Danach werden die Kleidungsstücke ausrangiert und entsorgt.

2. Lebenszyklus:

Die ausrangierten Sweatshirts werden von MINISTRY OF UPCYCLING gereinigt übernommen, kontrolliert, nach Größe und Farbe sortiert und neu bedruckt. Alle Illustrationen (Art-Work) sind exklusiv für MINISTRY OF UPCYCLING von Künstlern aus ihren Archiven zur Verfügung gestellt worden. 

3. Lebenszyklus:

Nachdem die Re&Up-Sweatshirts nicht mehr getragen werden, können die Drucke gerahmt werden. We love to collect Re&Up-Artworks. 

  1. Schieber 1
  2. Schieber 2
  3. Schieber 3
  1. Schieber 1
  2. Schieber 2
  3. Schieber 3